Montag, 30. Mai 2011

die grosse Abrechnung

nach einem lustigen Flug mit dreimal umsteigen sind wir (zu unserem
grossen erstaunen sogar mitsamt dem gepäck) zuhause in zürich gelandet.
kaum zuhause haben wir uns auch schon an eine kleine abrechnung unserer
reise gemacht, die wir euch jetzt nicht vorenthalten möchten. zum
grössenvergleich: der mittlere erdumfang beträgt 40'000km

- wir haben bisher über 37'000 km auf der erdoberfläche zurückgelegt,
also beinahe einen erdumfang
- wir haben 36'800 km mit dem flugzeug zurückgelegt
- insgesamt haben wir also die erde fast zwimal umrundet
- dabei sind wir 25 mal mit der eisenbahn gefahren
- 42 mal sind wir mit dem bus gereist und
- 14 mal haben wir das schiff genommen
- zweimal haben wir ein auto für längere strecken gemietet
- dreimal bewegten wir uns mit dem landcruiser fort
- wir haben in 87 verschiedenen unterkünften übernachtet
- daher haben wir auch auch unseren rucksack 87 mal gepackt
- 32 nächte haben wir im zug oder in nachtbussen verbracht
- 304 tage haben wir eine 24-stunden-beziehung geführt
- 4 stunden betrug die maximale dauer, die wir dabei einmal voneinander
getrennt waren
- wir haben 22 länder bereist und 22 verschiedene währungen benutzt
- wir sind durchschnittlich alle 3,5 tage weitergereist
- 30 mal haben wir ein unesco-weltkulturerbe besichtigt
- einmal wurden wir bestohlen
- wir mussten uns mit 8 verschiedenen schriftsystemen herumschlagen
- wir haben 6 sonnenbrillen verschrottet
- ebenso mussten 5 regenschirme dran glauben
- 4 paar trekkingschuhe und 5 paar flipflops wurden durchgelaufen

und auch auf dem zweiten teil unserer reise haben wir unzählige
kulinarische abenteuer erlebt und unendlich viele spannende menschen
kennengelernt!

Kommentare:

  1. Super Auflistung. Sagt mal: Die 4 Stunden, wo Ihr getrennt ward - war das, als ich mit Andy in Hongkong zum Biertrinken war? ;-)

    Übrigens einen der 5 Regenschirme gibt es noch. Kaum zu glauben: Er hat's vom Mülleimer in Shanghai (Ihr erinnert Euch?) bis nach Salzburg geschafft. Zugegeben: Es hat auf dieser Strecke eigentlich auch kaum geregnet. ;-)

    Ich würde mich freuen, wenn wir uns mal wieder in Europa sehen - nicht zuletzt deswegen, damit ich Euch den Regenschirm zurückbringen kann. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich nach echt gigantisch viel Spaß an.
    Weltreisen oder generell so große Touren klingen aber auch immer nach so viel Stress. Ich würde bestimmt Heimweh bekommen, wenn ich einmal mal nen Monat nicht in meinem Bett zuhause geschlafen hätte.
    Deswegen reicht es mir schon die ganzen verschiedenen Kulturen bei Landgängen auf Kreuzfahrten kennen zu lernen. Mehr währe dann doch zu viel.

    AntwortenLöschen